SC Steinen Basel

0-6

FC Bachletten 2020

19.11.2021 - 20:45 Uhr

St. Jakob

Steinen Super Cup 2021

Weitere Informationen folgen

Feld

1

5

3

33

19

13

20

14

6

7

9

Aufstellung

1 David Baier

5 Patrick Zimmermann

3 Diego Mighali

33 Fionn Bumann

19 Pascal Wohlwender

13 Noam Schmidhauser

20 Steven Le

14 Benjamin Thalmann

6 Nicolas Staehelin (C)

7 Bennett Newkirk

9 Xaver Dill

Bank

8 Simon Seghezzo

10 Calvin Schmid

21 Oliver Grun

22 Alain Dubach

42 Flavio Bucci

Tore FCB 2020

15' Schmidhauser 0:1

23' Dill 0:2

58' Schmid 0:3

63' Schmid 0:4

80' Zimmermann 0:5

86' Dill 0:6

Bemerkungen

Spielbericht

Das allererste Spiel des FC Bachletten 2020 war der Steinen Super Cup 2020 im Juli letzten Jahres. Dieser 3:0-Vollerfolg ist nach wie vor in bester Erinnerung. Seither schlummert der Pokal im Bachletten, oder genauer gesagt im Bachgraben, im Materialkasten. Nun, 16 Monate später, stand die Neuauflage dieses vereinsinternen Showdowns gegen die erste Mannschaft des SC Steinen Basel an, das letzte Spiel des Jahres 2021. Steinen erwischt den besseren Start und schafft es, den FCB 2020 in der eigenen Hälfte einzuschnüren. Doch je länger die Partie dauert, desto mehr verschieben sich die Kräfteverhältnisse. In der 15. Minute sorgt ein Eckball von Pascal Wohlwender dafür, dass Noam Schmidhauser, der am zweiten Pfosten alleine gelassen wird, zum 1:0 einnicken kann. Schmidhauser (21), der seit längerem wieder als Sechser zum Einsatz kommt, zeigt eine sehr auffällige Partie, gewinnt viele Bälle und initiiert von hinten das Offensivspiel. In der 23. Minute tanzt Xaver Dill mit der Steinen-Abwehr Samba und versorgt die Kugel zum 2:0. Wir springen in die 58. Minute. Wieder geht es im Strafraum des SCSB hektisch zu und her. Profiteur ist diesmal der eingewechselte Kapitän Calvin Schmid, der den Ball im halb verwaisten Tor unterbringt. Schmid, der gleich für viel Dampf sorgt, hat aber noch einen im Köcher. Nur fünf Minuten später verwandelt er einen Eckball direkt im langen Eck, wow! Wer jetzt denkt, dass ihm das wahrscheinlich nur einmal in der Karriere gelingt, der irrt sich. Im August 2020 hatte er schon einmal einen Eckstoss direkt verwandelt, damals beim 12:1-Sieg im Testspiel beim FC Telegraph. Ein weiteres Traumtor folgt in der 80. Minute: Patrick Zimmermann schlenzt den Ball mit seinem etwas schwächeren linken Fuss in den Winkel! Es ist dies sein erster Treffer für die 2020er. Wie bereits gegen den FC Ferad greift dann auch die Kombination Assist Alain Dubach/Tor Dill. Dill erzielt also erneut einen Doppelpack, wie schon im SSC 20. Es ist sein vierter im FCB-Dress, wenn man die Testspiele mit einbezieht. Besonders wohl scheint sich der Steinen-Schreck im Joggeli, nahe seines Zuhauses, zu fühlen: Fünf seiner sechs Tore in Test- und Pflichtspielen 2021/22 hat er dort erzielt. Zurück zum Spiel: Das 6:0 ist dann der Schlusspunkt, womit Schmid den Pokal in die Höhe stemmen darf.

Bilder