FC Bachletten 2020

1-3

Gilgenberg United

29.08.2021 - 15:00 Uhr

Bachgraben

2. Runde MS 21/22

Weitere Informationen folgen

Feld

1

23

3

33

19

34

30

42

8

7

9

Aufstellung

1 David Baier

23 Pablo Iselin (C)

3 Diego Mighali

33 Fionn Bumann

19 Pascal Wohlwender

34 Milan Brupbacher

30 Michael Riedel

42 Flavio Bucci

8 Simon Seghezzo

7 Bennett Newkirk

9 Xaver Dill

Bank

28 Fabian Landolt

13 Noam Schmidhauser

27 Basil Willi

54 Silas Bader

Tore FCB 2020

68' Bucci 1:3

Bemerkungen

Spielbericht

Das Unheil lag schon vor Spielbeginn in der Luft. Mit einer angeschlagenen Mannschaft nach der Verlängerung vom Freitagsspiel steigt ein dezimierter FCB 2020 in diese Partie. Nebst der ohnehin schon prominent besetzten Absenzenliste fallen mit Benjamin Klemperer und Cédric Widin noch zwei weitere Spieler kurzfristig aus. Das 1:3 ist die erste (gewertete) Pflichtspielniederlage der Bachlettener. Von Beginn an kommen die Grünen unter die Gilgenberger Räder und liegen bereits nach acht Minuten 0:2 zurück. Viele individuelle Fehler und Probleme mit dem Pressing von United lassen die Südwestbasler in keinen Spielfluss kommen. Doch je länger die erste Halbzeit dauert, desto besser läuft die Maschinerie und die FCBler kommen zu ihren Möglichkeiten, jedoch vorerst vor allem aus der zweiten Reihe. Die zweite Halbzeit beginnt denkbar schlecht, das 0:3 nach einem missratenen Rückpass ist sinnbildlich für diesen Sonntag. Der FCB kommt zwar zu Chancen, doch das Spielglück fehlt. Doch beim einzigen Tor der 2020er ist genau dieser Glück dann unübersehbar mit von der Partie: Startelfrückkehrer Flavio Bucci nutzt die Unzulänglichkeiten des holprigen Rasens aus und düpiert den gegnerischen Torwart Alex Vosseler mit einem cleveren Aufsetzer. Bis zum Schluss rennt der FCB tapfer an und gibt nicht auf, dafür kann man nur ein Riesenlob aussprechen. Letztendlich gewinnen die Gäste aber verdient und es bleibt nur, den orangefarbenen Schwarzbubenländlern zu gratulieren. Zuletzt gilt es auch noch zu erwähnen, dass unser Neuzugang Basil Willi ein starkes und unaufgeregtes Debüt als rechter Aussenverteidiger abgeliefert hat.

Am nächsten Sonntag steht dann die Auswärtspartie auf dem Rankhof gegen den FC Nordstern an, der seine beiden Spiele gewinnen konnte.